Was ist Linux?
Bash-Befehle 1
Bash-Befehle 2
DOS VS Linux
Der VI-Editor
LInux LOader
Kernel erzeugen
United Linux
ISDN-Gateway
VPN Einführung
NEU: Debian

Der VI-Editor

Einleitung:
Der VI-Editor ist bei fast jedem Unix-System anzutreffen. Deshalb macht es vielleicht Sinn, wenn man sich die Mühe nimmt, um ihn ein wenig besser kennenzulernen. Im Man von VI findet man übrigens die Bedeutung von VI: "vim - Vi IMproved, a programmers text editor". Wer nicht glaubt, dass VI gut zum Programmieren geeigenet ist, sollte sich mal das Handbuch zu VI anschauen: Es umfasst viele Seiten, um alle die Funktionen zum Programmieren zu beschreiben! Am Anfang kann man viel besser mit einem menüorientierten Editor arbeiten, aber wenn man VI beherrscht, finde ich, kann man damit viel schneller arbeiten. Auch muss man nicht alle Befehle kennen, um damit zu arbeiten, ein paar der Wichtigsten genügen für normale Zwecke.


Der Befehls- und der Input- Modus:

Der vi-Editor

Es gibt grundsätzlich zwei verschiedene Modi des Editors:

Der Command Mode:   Hier kann gelöscht werden oder in den
                    Input Modus gewechselt werden.

Der Input Modus:    Hier kann Text eingegeben werden.


+--------------+
| Unix Shell   |
+--------------+
       |
       |
       |
+--------------+
| Command Mode |
+--------------+
       |
       |
       |         +-----------+
       |         | i  insert |         +---------------------+
       +---------| a  append |---------| Input Mode          |
       |         +-----------+         +---------------------+
       |                                          |
       |                                          |
       |  x  1 Zeichen löschen                    |
       |  dd 1 Zeile löschen                      | Text eingeben
       |                                          |
       |                                          |
       |                                          |
       |                                          |
       |                                          |
       |                                          |
+--------------+        +-------+       +----------------------+
| Command Mode |--------|  ESC  |-------| Input Mode verlassen |
+--------------+        +-------+       +----------------------+
       |
       |  :wq
       |
+--------------+
| Unix Shell   |
+--------------+

VI-Befehle

In Unix (Linux) kommt es auf die Gross/klein-schreibung an! Falls sich vi seltsam benimmt, überprüfe ob Du versehentlich die [Caps-Lock] Taste gedrückt hast!

Durch voranstellen einer Zahl lassen sich die meisten Befehle mehrfach ausführen.

Mode wechseln, Text einfügen und überschreiben
i Einfügen an Cursorposition
A Einfügen am Zeilenende
o Einfügen auf neuer Zeile unterhalb Cursor
O Einfügen auf neuer Zeile oberhalb Cursor
rchar Ein Zeichen durch char ersetzen
Rtext ssberschreiben mit text
cwtext Ersetzen biss zum Wortende mit text
J Nächste Zeile ans Ende der Aktuellen setzen
[ESC] Wechselt vom Insert Mode in den Command Mode
Ctrl-g Zeigt Infos zum File an
Cursorbewegungen
h, j, k, l Cursortasten (falls die â??richtigenâ?? nicht gehen)
B, E; b, e Wortweise rückwärts/vorwärts
0 (Null) An den Zeilenanfang
Ctrl-b, Ctrl-f Seitenweise zurück/vorwärts
:n Zur Zeile n
G Auf die letzte Zeile
% Springt zum Gegenstück der Klammer
Text löschen, puffern einsetzen
x Löscht Zeichen unter Cursor
D Löscht bis Zeilenende
dd Löscht ganze Zeile
:m,n Löscht Zeilen m bis n
yy ssbernimmt aktuelle Zeile in den Puffer
P Setz Pufferinhalt nach Cursor ein
p Setz Pufferinhalt vor Cursor ein
Suchen und ersetzen
/string Sucht ab Cursorposition vorwärts nach string
?string Sucht ab Cursorposition rückwärts nach string
n Wiederholt den letzen Suchbefehl
N Wiederholt den letzten Suchbefehl in anderer Richtung
:n,m/str1/str2/opt Ersetzt ab Zeile n bis m str1 durch str2; opt kann sein: g (global), c (confirm), p (print, geänderte Zeilen anzeigen)
. (Punkt) Wiederholt den letzten Editierbefehl
u Macht letztes Kommando rückgängig
U Aktuelle Zeile in den ursprünglichen Zustand
Fileoperationen
vi file(s) ssffnet file
:n Nächstes File (falls mehrere geöffnet sind)
:r file Fügt file an Cursorpos ein
:w Speichert aktuelles File
:w file Speichert aktuelles File als file
:wq Speichern und vi beenden
:q! Verlässt vi ohne speichern

Autor: Bachme / Datum: 1999-10-19 

signature of this request:
Du musst stets 80 Prozent aller Fakten kennen, um eine gute Entscheidung treffen zu können. (Henry Ford)