Was ist Linux?
Bash-Befehle 1
Bash-Befehle 2
DOS VS Linux
Der VI-Editor
LInux LOader
Kernel erzeugen
United Linux
ISDN-Gateway
VPN Einführung
NEU: Debian

Bash-Befehle
Erklärung der Bash-Befehle mit den wichtigsten Parametern. (Ist noch im Aufbau!)

Befehl: ls [-option] [file] [directory]
Funktion: Listet Files und Directories in einer alphabetisch sortierten Reihenfolge auf. Mit entsprechenden Optionen werden auch diverse File- oder Directory- Attribute wie Zugriffsberechtigungen, Modifikationsdatum, Eigentümer, etc. angezeigt.
Optionen: -l Ausgabe im Langformat, d.h. Zugriffsberechtigugen, Anzahl Links, Eigentümer, Gruppe , Grösse in Bytes und letztes Modifikationsdatum.
-a Alle Eintragungen, auch "." und "..", sowie die mit einem Punkt beginnenden Files.
-s Grösse in Anzahl Blocks zu 512 Bytes.
-d Für ein Directory, nur den Directorynamen ausgeben, nicht dessen Files.
-u Datum des letzten Zugriffs
-R Ausgabe aller Subdirectories und der darin enthaltenen Files
-i i-Node Nummer für jedes File

Befehl: who [-option] [am i]
Funktion: Identifiziert die aktiven Benutzer auf dem System.
Optionen: am i Identifiziert nur den Benutzer, der das Terminal momentan benützt.
-H Versieht die verschiedenen Ausgabesparten mit einem Titel.
-u Zeigt zusätzliche Informationen an , z.B. die Prozess Identifikations Nummer (PID) der Benutzershell.
Autor: General / Datum: 1999-10-19 

signature of this request:
Nötiger als Brot hat der Mensch, in der Gesellschaft erwünscht zu sein. (Mutter Teresa)